Mit dem Funtrailer Fahrradnachläufer in Dänemark unterwegs

Dänemark ist ein prima Land für Fahrradfahrer, denn überall gibt es tolle Nebenstrecken, die mit dem Fahrrad sehr gut zu befahren sind, weil wenig Verkehr unterwegs ist und es viel zu sehen gibt. Deshalb mussten dieses Jahr auch die Fahrräder mit in den Urlaub. Da sich für längere Strecken und Touren auf Straßen der Funtrailer super eignet, um kleine Kinder sicher und mit Spaß zu transportieren, musste neben dem Kinderfahrrad natürlich auch der Funtrailer mit ins Gepäck. Unsere Tochter ist fünf Jahre alt und liebt es, auf dem Funtrailer durch die Gegend zu fahren. Deshalb konnten wir sie sogar für’s Brötchen holen begeistern.

Mit dem Funtrailer Brötchen holen

Mit dem Funtrailer Brötchen holen 🙂

In der einen Woche Dänemark konnten wir zwar keine großen Touren machen, aber ein paar kleine Ausflüge waren möglich. Dabei war dann auch das Wetter total egal. Allerdings vermissten wir im Regen den Schlammschutz für den Funtrailer schmerzlich. Und so musste unsere Tocher mit ein wenig Dreck im Gesicht leben. Aber das hat dem Spaß keinen Abbruch getan.

Spaß im Regen mit dem Funtrailer

Immer schön lächeln, trotz Regen 😉

Und selbst als wir zufällig in ein dänisches Straßenrennen gerieten, gab es keine Probleme. Im Gegenteil, wir konnten ein bissl Mitfahren und die Rennradler bewundern, die in der Gruppe so viel Lärm wie ein durchfahrender Zug gemacht haben. Leider konnten wir auf Dauer nicht mithalten, aber das wird schon noch ;-)!

Dänisches Radrennen mit dem Funtrailer

Mit dem Funtrailer mit dabei beim dänischen Radrennen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.