Zelte für 2-3 Personen – Tunnelzelt oder Kuppelzelt?

Wir wollen Euch weiterhin etwas über Zelte berichten, und Euch Tipps geben was Ihr beim Kauf beachten solltet. Bevor wir im Detail auf die 2-3 Personen Zelte eingehen, kurz ein paar Informationen zu den Materialien, aus denen Zelte gemacht werden und welche Vor- und Nachteile diese mit sich bringen.

Außenzelt-Materialien: Polyester versus Nylon

Prinzipiell sind die Außenzelte entweder aus Polyester oder Nylon. Außenzelte aus Polyester (PL) sind Innen mit einer Polyurethan (PU) Beschichtung versehen. Der einzige Vorteil von Polyester Außenzelten ist eigentlich nur der geringere Preis. Außenzelte aus Nylon sind meist beidseitig mit Silikon abgedichtet und damit wesentlich strapazierfähiger als Polyester. Selbst bei starken Wettereinflüßen ist die Reißfestigkeit enorm. Zudem halten Nylonstoffe länger dauerhafter Sonneneinstrahlung stand. Polyester ist weit weniger UV-beständig und wird schneller spröde und rissig. Ein weiterer großer Vorteil von Nylon bzw. Polyamid ist das geringere Gewicht. Gerade bei Touren mit dem Zelt zählt immerhin jedes Gramm.

Fazit: Wer sein Zelt möglichst lange nutzen möchte, sollte die höheren Anschaffungskosten nicht scheuen und eine Nylonzelt kaufen.

Im Bereich 2 bis 3 Personen Zelte gibt es zwei Arten: die Kuppelzelte und die Tunnelzelte. Beide sind bewährt und haben ihre Vor- und Nachteile, die wir Euch näher erläutern wollen.

Selbsttragende (Kuppel) zelte

Die Kuppelzelte sind so konstruiert, dass sie durch sich kreuzende Gestängebögen selbsttragend sind, also stehen, ohne dass das Zelt im Boden befestigt bzw. abgespannt werden muss. Sie haben außerdem meist zwei Eingänge, was bei wechselnden Windrichtungen und Regen ein Vorteil ist. Zudem kann Bei Kuppelzelten das Innenzelt auch ohne Außenzelt aufgebaut werden und bietet so bei sehr warmen Nächten einen luftigen Schutz vor Insekten. Nachteil der Kuppelzelte ist das höhere Gewicht, was gerade bei Fahrrad- oder Trekkingtouren nicht ganz unwichtig sein dürfte.

Bei Kuppelzelten ist die Belüftung natürlich optimal, da zwei Eingänge für genügend Frischluft sorgen. Außer es regnet stark! Dann muss auf die Belüftungsklappen ausgewichen werden.

Tunnelzelte

Tunnelzelte sind konstruktionsbedingt nicht selbsttragend und müssen immer abgespannt werden. Dafür sind sie sehr leicht. Tunnelzelte haben große, von innen verschließbare Belüftungsgauben die auch bei schlechtem Wetter offen gelassen werden können. Die Gestängebögen steigen im unteren Bereich fast senkrecht an, was sich positiv auf das Raumverhältnis auswirkt.

Fazit: Das Gewicht-Raumverhältnis ist immer wichtig. Wer es leicht und geräumig haben will, der ist bei Tunnelzelten genau richtig. Wenn es in felsige oder sehr warme Gebiete geht, sind Kuppelzelte eine sehr gute Alternative, vor allem, wenn es nicht all zu sehr auf das Gewicht ankommt.

Modelle

Bei den Tunnelzelten ist das Aurora 2 von Wechsel-tents ein sehr gutes Einstiegsmodell für 2-Personen. Es ist ein sehr stabiles und kompaktes Zelt.
Echte Topprodukte unter den Tunnelzelten sind das Helsport Fjellheimen 3 Camp und die extrem leichtgewichtige Superlight Variante. Beide Zelte sind für 3 Personen und besonders leicht, wobei die Superlight Variante mit 1,9kg unschlagbar ist. Neben dem Gewicht ist bei den Helsport Zelten vor allem die überragende Wetterfestigkeit hervorzuheben, was durch das bis ganz nach unten gezogene Außenzelt und der sehr dichten Außenhaut erreicht wird.

Das Wechsel-tents Aurora 2

Wechsel-tents Aurora 2

Helsport Fjellheimen 3 Camp

Helsport Fjellheimen 3 Camp

Helsport Fjellheimen Superlight Camp

Helsport Fjellheimen Superlight Camp

Wer das Kuppelzelt bevorzugt, der sollte sich den sturmstabilen Geodät Halos Zero G Line von Wechsel-tents anschauen. Dieses Kuppelzelt mit außenliegendem Gestänge ist mit samt Innenzelt schnell aufgebaut und hält fast jeder Windstärke stand.
Aber auch das Forum 42 von Wechsel- tents besticht durch seine neuartige Konstruktion. Es ist windstabil, sehr gut belüftet und bietet viel Platz für 2 Personen.

Wechsel-tents Halos Zero G Line

Wechsel-tents Halos Zero G Line

Wechsel-tents Forum 42

Wechsel-tents Forum 42

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.