Pyrobikes – die leichten Kinderräder aus Deutschland

„Wir machet alles, blos net schwer“ – Pyrobikes sind die leichten Kinderräder made im Schwabenländle. Wir erklären Euch, was es mit der Marke auf sich hat!

Das neue Logo von Pyrobikes

Das Logo von Pyrobikes

Die Historie von Pyrobikes

Begonnen hatte die schwäbische Radschmiede mit leichten 16 Zoll, 20 Zoll und 24 Zoll Rädern, die vor allem durch ihre robuste Technik, leichtgewichtige Komponenten, ergonomische Bremsen und eine an die Körpergröße angepasste Tretkurbellänge überzeugten. Eine an die Schrittlänge der Kinder angepasste Rahmengeometie so wie eine kindgerechte Übersetzung sind und waren ein Alleinstellungnsmerkmal der Kaniabikes. Auch das geradlinige Design und die auf das Wesentliche reduzierte Ausstattung begeisterte auf Anhieb. 2014 kamen die leichten Pyrobikes in 26 Zoll und 27,5 Zoll hinzu. In diesem Bereich genügen die Räder höchsten technischen Ansprüchen. Die Pyrobikes glänzen durch eine fein abgestimmte Rahmengeometrie in Kombination mit hochwertigen Anbauteilen. Um den reinen Sport/Wettkampf Charakter der Räder zu betonen, erhielten die Bikes den Namen „Pyro“. In dieser Form sind sie einzigartig auf dem Kinderrad-Markt.

Pyrobikes X.13

Pyro X.13

Die neuen Pyrobikes ab 2017

Auf Grund des Erfolgs der Pyrobikes, wird ihr sportliches Image und damit auch der Name ab sofort auf alle Räder übertragen. Alle Pyrobikes sind nun ausnahmslos mit den besonders leichten Pyro Light Komponenten (PLP) wie Vorbau und Kurbel ausgestattet. Auf Wunsch können weitere Pyro Leichtbauteile aus der X. und B.-Serie nachgerüstet werden. Somit ist auch Tuning im Kinder- und Jugendradbereich angekommen und das zu bezahlbaren Preisen.

Pyrobikes Twentyfour Large in grün

Pyrobikes Twentyfour Large in grün

Neue Räder und neues Design bei Pyrobikes

Neben den klassischen Farben blau und grün, gibt es die Pyro Twenty, Pyro Twentyfour und Pyro Twentysix nun in einer Design-Edition. Bei den Modellen „black design“ und „white design“ wird das Pyro Logo von grafischen Elementen umrandet.

Pyrobikes Twenty Large in black Design

Pyro Twenty Large in black Design

Pyrobikes Twentyfour Large in black Design

Pyro Twentyfour Large in black Design

Pyrobikes Twentysix in white Design

Pyro Twentysix in white Design

Die X.-Serie

Der Name der X.-Serie leitet sich aus der Bezeichnung TwentysiX ab, was für 26 Zoll Räder steht. Zusätzlich wird die Rahmenhöhe an den Namen angehängt. Aktuell gibt es das X.13 mit einer 13“ Rahmengröße. Das Rad ist ein kompromissloses Sportgerät mit Starrgabel für den Wettkampfeinsatz oder für anspruchsvolle Touren auch in Extremgelände. Die Basis bildet der 1350 g schwere Rahmen aus der ultraleichten,  hochbelastbaren AN 6 Legierung. Jugendliche, aber auch kleinere Frauen bekommen mit dem X.13 nun ein Leichtgewichtbike aus dem Hause PYRO mit einem außergewöhnlichen Preis-/Gewichtsverhältnis.

Pyrobikes X.13

Pyro X.13

B.- Serie

Der Name leitet sich aus der Laufradgrösse 650 B (andere Bezeichnung für 27,5″) mit 15″ oder 18“ Rahmenhöhe ab. Das PYRO B.15/ B.18 ist ein kompromissloses Sportrad mit wahlweise ultraleichter, starrer Carbongabel oder kompfortabler Federgabel für den Wettkampfeinsatz oder für anspruchsvolle Touren auch in schwerem Terrain. Die B.-Serie bietet hohen Abrollkomfort und verbesserte Traktion und ist dabei wendig und leicht wie ein 26 Zöller – und das alles gespickt mit feinster Technik.

Pyro B.18 mit Starrgabel

Pyro B.18 mit Starrgabel

Fazit

Wenn Sie nach einem alltagstauglichen, besonders leichten und ergonomischen Kinder- oder Jugendfahrrad Ausschau halten, dann sehen Sie sich die neuen Pyrobikes auf unserer Webseite an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.